Tansania

Serengeti, Ngorongoro, Kilimanjaro, Sansibar ... alle diese Namen zergehen auf der Zunge als faszinierende Reiseziele Afrikas, alle in ein einziges Land gepackt: Tansania.

Aber die Liste ist noch nicht zuende: Bagamoyo, Tabora, Ujiji – wie früher auf Karawanenstraßen ins Herz des ehemals unbekannten Kontinents. Mafia und Pangani – legendäre, berühmte Häfen für Handelsschiffe aus dem Orient. Kigoma, Kalema, Kipili, Kasanga – abgelegene Häfen entlang der Tanganjikasee-Küste. Selous – Afrikas größtes Naturschutzgebiet. Ruaha und Katavi – Insider-Tipps für seriöse Safari-Fans.

  • Tanganyika Expeditions – Unser Partner in Tansania

    General Manager Denis Lebouteux – Arusha
    Ansprechpartner Guillaume Lebouteux/Esther Marahrens
    Adresse Oljoro – Dodoma Road
      Block CC63, Po Box 8281
      Arusha
    Tel. +255 787 620 611
    Fax  
    Email guillaume@tanganyika.com
    Website www.tanganyika.com

Tanganyika Expeditions bietet 30 Jahre Erfahrung als interaktives, zuverlässiges und kompetentes Team auf Safari (Fahrzeuge, Logistik, usw.) und mit den Unterkünften (Lodges und Camps). Tanganyika Expeditions schreibt Qualität groß und gilt als Referenz für professionell organisierte Safaris in Tansania, sowie Trekking Touren zum Kilimanjaro, Urlaub in Sansibar und allen sonstigen Reisewünschen in Tansania.

Tansania bietet weltweit einzigartiges Natur- und Kulturerbe. Das Safariland verdankt seinen Ruhm den zahlreichen, bedeutenden Nationalparks (insbesondere dem Serengeti, Ruaha), den Naturreservaten (insbesondere dem Ngorongoro) und den vielen Schutzgebieten. Tansania widmet dem Tierschutz ein Gebiet der Fläche Frankreichs. Tansania ist ein einzigartiges Reiseziel für Naturliebhaber. Besucher finden hier eine große Artenvielfalt vor (insbesondere Großsäugetiere und Vögel). Besonders professionelle Tierfotografen und Tierliebhaber schätzen die Tierwelt und erkunden sie auf außergewöhnlichen Fotosafaris.

Der Kilimanjaro zählt zu den höchsten Gipfeln der Welt. Das „Dach von Afrika“ ist das ganze Jahr über von Schnee bedeckt und ein Anziehungspunkt für Bergsteiger auf der Suche nach Abenteuer. Geologische Erdbewegungen mit Ausgang am Rift und riesige noch aktive Vulkane bieten zusätzliche Trekking-Möglichkeiten (auf allen Ebenen). 40 km vor der Küste Tansanias bietet die Insel Sansibar mit ihrem traumhaften Namen zahlreiche Möglichkeiten zur Urlaubsverlängerung nach einem Safariaufenthalt. Auch die Mafia Insel und die Pemba Insel sind wahre Perlen des Ozeans. Feine Sandstrände laden zum Entspannen ein und bieten viel Raum für tolle Naturerlebnisse.

Wer in Tansania reist, der erfährt einen bunten Mix der Kulturen. Da treffen Einflüsse aus Afrika, Arabien, Persien und Indien auf Kulturen der einheimischen Stämme der Massai, Barbaigs und Hadzabés. Tauchen Sie ein in die Traditionen des Landes und erleben Sie Tansania bei einem eigenständigen und unvergesslichen Aufenthalt.